Neurobiologie


Neurobiologie
Neu|ro|bio|lo|gie 〈f. 19; unz.〉 interdisziplinäre Wissenschaft, die den Aufbau u. die Funktion des Nervensystems auf neuronaler u. molekularer Ebene untersucht

* * *

Neu|ro|bio|lo|gie […'gi:], die; -:
interdisziplinäre Forschungsrichtung, die sich die Aufklärung von Struktur u. Funktion des Nervensystems zum Ziel gesetzt hat.

* * *

Neurobiologie,
 
Disziplin der Biologie, die Struktur und Funktionsweise sowie phylo- und ontogenetische Entwicklung von Nerven und Nervensystem (einschließlich des Gehirns) untersucht. Teilgebiete der Neurobiologie sind u. a. die Neuroanatomie, die sich mit Entstehung, Differenzierung und feingeweblicher Aufbau des Nervensystems befasst, die Neurochemie, welche die chemischen Grundlagen der Erzeugung, Übertragung und Verarbeitung von Information im Nervensystem untersucht, v. a. Struktur, Bildung und Stoffwechel von Neurotransmittern, Rezeptoren und molekularen Mechanismen der Signalweiterleitung. Außerdem gehören dazu die Neuroendokrinologie, die Wechselwirkung zwischen Nervensystem und den endokrinen Drüsen bearbeitet (Hormone), die Neuroimmunologie, die sowohl Immunreaktionen im Nervensystem als auch nervöse Einflüsse auf das Immunsystem untersucht, und die Neurophysiologie. Mit einbezogen in die Neurobiologie werden u. a. Erkenntnisse der Elektrophysiologie, der Sinnesphysiologie, der Kybernetik.
 
Hier finden Sie in Überblicksartikeln weiterführende Informationen:
 
neurobiologische Grundbegriffe
 

* * *

Neu|ro|bio|lo|gie, die; -: interdisziplinäre Forschungsrichtung, die sich die Aufklärung von Struktur u. Funktion des Nervensystems zum Ziel gesetzt hat.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • neurobiologie — [ nørobjɔlɔʒi ] n. f. • 1913; de neuro et biologie ♦ Sc. Étude du fonctionnement des cellules et des tissus nerveux. N. NEUROBIOLOGISTE . ● neurobiologie nom féminin Discipline qui étudie la biologie des éléments nerveux. neurobiologie n …   Encyclopédie Universelle

  • neurobiologie — neurobiologíe s. f., art. neurobiología, g. d. art. neurobiologíei Trimis de siveco, 10.08.2004. Sursa: Dicţionar ortografic  NEUROBIOLOGÍE s.f. Biologia sistemului nervos. [gen. iei. / cf. fr. neuro biologie] …   Dicționar Român

  • Neurobiologie — Die Neurowissenschaften sind ein Sammelbegriff für biologische, physikalische, medizinische und psychologische Wissenschaftsbereiche, die den Aufbau und die Funktionsweise von Nervensystemen untersuchen. Untersuchungsgegenstand sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Neurobiologie — Neurosciences Neurosciences Niveaux d analyse Moléculaire • …   Wikipédia en Français

  • Neurobiologie — Neu|ro|bi|o|lo|gie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Biol.〉 Teilgebiet der Biologie, das sich mit Aufbau u. Funktion der Nerven u. des Nervensystems befasst [Etym.: <Neuro… + Biologie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Neurobiologie — Neu|ro|bio|lo|gie [auch nɔyro...] die; : ↑interdisziplinäre Forschungsrichtung, die sich die Aufklärung von Struktur u. Funktion des Nervensystems zum Ziel gesetzt hat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Neurobiologie — Neu|ro|bio|lo|gie, die; (Wissenschaft, die Aufbau und Funktion des Nervensystems erforscht) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Neurobiologie der Bindung — Die Neurobiologie der Bindung beschreibt komplexe neurobiologische Abläufe, die während des Bindungsverhaltens wirksam werden. Das Bindungsverhalten hat sich im Zuge der Evolution geformt und dient der Arterhaltung. Es motiviert dazu, soziale… …   Deutsch Wikipedia

  • Neurobiologie développementale — Neurodéveloppement Le neurodéveloppement (ou développement neural) désigne la mise en place du système nerveux au cours de l embryogenèse et aux stades suivant de l ontogenèse d un organisme animal. Son étude repose sur une approche combinant… …   Wikipédia en Français

  • Zentrum für Molekulare Neurobiologie — Das Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) ist eine Forschungseinrichtung des Universitätsklinikums Hamburg Eppendorf (UKE) und hat sich seit der Gründung 1988 zu einem der führenden Grundlagen Forschungszentren für Neurobiologie… …   Deutsch Wikipedia